Inhalt anzeigen
BESTPREIS GARANTIERT Buchen Sie Ihr Zimmer
Add Code
Flemings Hotels,
Aus alt mach neu: Flemings Hotels setzt bei Zimmerrenovierung auf Nachhaltigkeit und regionalen Stil
Aus alt mach neu: Flemings Hotels setzt bei Zimmerrenovierung auf Nachhaltigkeit und regionalen Stil

München, 18. Juli 2022 (w&p) – Upcycling anstatt Neukauf: Das Flemings Hotel MünchenSchwabing geht einen etwas anderen Weg in Sachen Renovierung. Im Rahmen ihres originellen Interior-Konzepts entschieden sich die Flemings Hotels, auf recycelte Möbel aus dem Hotelbestand zu setzen. Nach einer aufwendigen Restaurierung der einzelnen Stücke ergänzen diese Upcycle-Möbel nun den charakteristischen Stil – modern, urban und nachhaltig. Rund 50 Prozent aller Zimmer erstrahlen damit in neuem Glanz und greifen bekannte Muster der Stadt auf. So stimmt das Haus bereits mit seinem Design auf Erkundungstouren in der bayerischen Hauptstadt ein.

Das Flemings Hotel München-Schwabing liegt - wie der Name schon sagt - im Norden von München, im schönen Stadtteil Schwabing. Die Gegend war früher bekannt als Treffpunkt der Künstler und Bohème. Auch heute noch ist sie ein beliebter Stadtteil mit zahlreichen Unternehmungsmöglichkeiten. Ob entspannte Nachmittage im Café oder Sonnenuntergänge am Monopterus im Englischen Garten - das Szene-Viertel hat einiges zu bieten. Das UpscaleHotel bietet sich hervorragend an, um diesen „Vibe“ kennenzulernen. Fußläufig liegt das Kunstareal mit 18 Museen wie beispielsweise den bekannten Pinakotheken. Mit hoteleigenen Leihfahrrädern erkunden Gäste außerdem aktiv und umweltfreundlich die Stadt, den Olympiapark und das grüne Isar-Ufer. Nach aufregendem Sightseeing genießen München-Besucher bei einem Kaffee auf der Innenhof-Terrasse oder einem kühlen Blonden im hauseigenen Biergarten eine entspannte Auszeit.

Der urbane Geist des Viertels und der zwanglose Stil des Hotels spiegeln sich nun in den frisch renovierten Zimmern wider. Da die Inhaberfamilie Nachhaltigkeit großschreibt, lag die Entscheidung nahe, die Zimmer mit recycelten Möbeln aus dem Bestand der Hotels auszustatten. Bereits vorhandene Möbel aus ehemaligen Häusern ließ das Familienunternehmen aufwendig restaurieren. So passen sie nun perfekt zum neuen InteriorKonzept. Die dazugehörigen Farben Orange, Hellblau und Creme finden sich im Zuge der Renovierung auch in den Zimmerböden wieder. Sie bilden mit ihren geometrisch angeordneten Quadraten eine Hommage an bedeutende Münchner Bauwerke. Denn ein ähnlicher Boden findet sich in der Residenz, im Schloss Nymphenburg oder im „Alten Hof“. Die „Comfy-Flemings-Betten“ und schalldichte Fenster sorgen für einen erholsamen Schlaf. Apropos Betten: Das Flemings Hotel München-Schwabing konnte dank einer verbesserten Raumökonomie nun unter den insgesamt 162 Zimmern zehn weitere Doppelzimmer generieren. Gleichzeitig gelang es, ohne Grundrissänderung 60 ehemalige Einzelzimmer für eine optionale Pärchen-Belegung zu transformieren. Diese Maßnahmen verhelfen zu einer Belegungssteigerung und einem deutlichen Komfort-Zugewinn für die Gäste.

Nach der Renovierung der Zimmer steht im nächsten Schritt ein neuer Auftritt der Hotellobby an. Neben einheitlichem Design stellen ein Self-Check-In-Terminal, eine hochwertige Kaffeemaschine und ein kleiner Self-Service-Supermarkt, künftige Highlights der Lobby dar. So begrüßt das Flemings Hotel München-Schwabing seine Gäste auch in Zukunft nach einem Ausflug in die Innenstadt, zur Allianz Arena oder zur Messe mit modernem, urbanem Stil, der zum Entspannen einlädt.

Hinweis an die Redaktion: Ein individueller Besuch ist jederzeit möglich! Vereinbaren Sie gerne einen Termin unter flemings@wilde.de.

false
Artikel teilen
Artikel teilen